itsmylife.

Hallo

Buntstiftsüchtig? Lieg ich Richtig? Auf dem Weg der farbig ist!

Navi

Startseite Gästebuch Über...

Link

*Foddos* Gedichte von mir Gedichte von Freunden

Credits

Designer

Hmm. Eigentlich hab ich ja noch gar nix vom Ferienlager erzählt... ok.. kann mich eh nimma genau an alles erinnern.. hmmm.. naja.. fangen wir mal mit Samstag an.

Zuerst Paola von zhaus abgeholt und beschlossen die DVD Elisabeth mitzunehmen. Dann bissl zu Spät von ihr weg zum Westbahnhof und dort nur noch eingestiegen und kurz darauf ist der ZUg eh schon weg gefahren. Mit 36 Kindern. 4 sind später noch dazu gekommen. Mussten ziemlich oft umsteigen. Zuerst in Amstetten dann noch irgendwo um in ne yppstalbahn zu wechseln und dann nochmal in nen Schienenersatzverkehr. zach sag ich da nur. Wenigstens war der Weg vom Bus bis zum Haus nicht mehr weit und die Kinder konnten sich brav in ihre Zimmer einnisten. Kann mich irgendwie nimma erinnern was dann am Abend war aber egal.

Am Sonntag war am Vormittag Projektzeit ( es gab drei Projekte und jedes Kind musste sich für eines entscheiden. meines war Theater) Ich hab den Kindern drei Geschichten zur auswahl gestellt und die ham sich die fadeste genommen. Dann haben wir uns überlegt welche Scenen es gibt und so. Ein paar waren voll dabei, haben mitgedacht und so. Aber ein paar wraen echt gelangweilt. ZB der Andi ( kleine Bruder von Lena und Michi) Aber der hat dann angefangen auch n bissl zu nerven. Gnervt hats auch, dass der Franz Luis immer alles doppelt erklärt brauchte, aber das nehm ich ihm nicht über da er nichts dafür kann. joa. Als die 1 1/2 Stunden entlich um waren hab ich den kleinen gesagt, sie solln sich schon mal fürs bad fertig machen. Ham sie dann auch glaub ich brav getan und ihc hatte wieder bis nach dem Mittagessen meine Ruhe. Nach dem Mittagessen eben sind wir mit den Kindern zu nem Freibad bei der Ypps gefahren. Das Wasser war echt scheiß kalt und wie es der Zufall so wollte bin ich wieder auf eine Biene gestiegen ( nur diesmal is der Fuß ned so angeschwollen wie die Woche davor). Joa. Gegen Ende hab ich mich dann doch mal ganz in die Ypps getraut und ein wenig geschwommen. Tat bei der Hitze dann doch echt gut. Sonnenbrand hab ich im Gegensatz zu manch anderen nicht bekommen. hehe. Am Abend war dann noch Tmbola. Hab für meinen Peter einen Organiser und für mich nen kleinen Rucksack gewonnen *hihi*

Montag war Wandertag. Fand ich eigentlich ziemlich angenehm. Sie war nicht so anstrengend wie die 2 Jahre zuvor. Wir kamen wieder kurz vor Abendessen nach Haus und haben Projektzeit gemacht. Jetzt war dann die Lisi wenigstens dabei ( sie ist erst am Sionntag Abend dabei gewesen) Wir haben mit den Kindern ein paar übungen gemacht und dann auch wegen der Rollen vergabe geredet. Wobei ich schon einen Indirekten Plan hatte, wie ich die kleine Meute einteilen wollte. Aja. vor der Projektzeit war noch die Messe, die wir mim Hans immer während der Wanderung normalerweiße machen. Der Hans kommt ja immer nur zum Wandern dazu und geht dann wieder. Am Abend glaub ich ham wir dann Spieleabend gehabt und das schüttellied gesungen... *nervig* zumindest wenn mans jeden Tag weiß ned wie oft hört.

Am Dienstag war glaub ich der Nicaragua Tag. Da hab ich mich am Vormittag bissl abgeseilt, weilich nichts zu tun hatte und hab glaub ich was fürs Theater vorbereitet oder gelesen. Am Nachmittag hatte ich dann die Rassel-bau Station. JOa. Ging eigentlich echt gut. Es gab keine Verletzten. Trotz Säge und großem Hammer. Manche waren schneller, manche voll Unfähig aber es hat den Kindern Spaß gemacht und war nicht zu anstrengend. Eigentlich hätt ich das ja mim Phil gemacht. Der hat sich aber abgeseilt und is zum Christian. Eigentlich eh ned so schlimm, weil bei mir wär erm wohl eh nur fad gworden XD. Am Abend weiß ich auch nimmer so genau was wi gemacht haben. Wir haben La cacuracha gesungen.. hmm.. war das alles? weiß nimma. In der Projektzeit haben wir den Kindern Freeze gezeigt und fürs Theater nix gemacht weil die nur Freeze spielen wollten XD. Aja.. Die Einteilung:
Kapitän: Nora
Mannschaft: Miriam, Ines, Klara und Andi
Seherin: Noemi
3 Inselbewohner: Alex, Esther und Ulrike
Erzähler: Erika
sterbende: Franz Luis, Matthias, Luca, Verena,

Mittwoch: Am Vormittag habe ich mim Phil die Kogelsbacher Rekorde organisiert. Es gab:
Wer kann am längsten an der Mauersitzen (25 min hat einer gschafft)
Wer kann am längsten die Arme in die Höhe halten (30 min)
Wer springt am weitesten.
Wer kann den tiefsten Limbo (74 cm hat Ulrike gschafft obwohl sie nicht grad die kleinste is)
etc
etc
Hat den Kindern glaub ich gedaugt. Am Nachmittag war dann Rasenschach angesagt Da hab ich auch nicht mitgemacht sondern Steckerl fürs Lagerfeuer am Abend gesammelt. Der Robin ist einfach im Zimmer gebliben und nicht mit den anderen Kindern mitgegangen somit haben wir ihn dann zum Steckerl suchem mitgezerrt. Haha.. selber Schuld. Joa. Das Abendprogramm war dann für uns Betreuer ziemlich stressig. Es war Nachtwanderung angesagt und wir mussten schnell Essen um uns dann Umzuziehen und dann im Wald alles herzurichten. Ich war der Traumfänger. Gibt eh ein Foto davon im Studivz. Sie haben mich zwar erkannt, aber ich glaub erschrecken hab ich sie schon recht gut können.

Donnerstag: Am Vormittag sind wir mit den Kindern einkaufen gangen in einem Kleinen Dorfsupermarkt. Ich glaub der war nach uns halb leer XD. Echt nicht einfach den Kindern beizubringen nicht auf der ganzen Straße zu gehen sondern nur am Rand. man kanns ihnen tausend mal sagen. Es nützt ja doch nix. Danach gings zum Rasenschach. Hab mal wieder mitgespielt. ( war ur schlecht hehe aber wir haben geonnen XD) Am Nachmitteg waren die Kids glaub ich schwimmen oder so ähnlich. Zumindest hab ich mit der Projektgruppe mal das ganze Stückeinmal durchspielen können. Danach haben sich die Kinder Duschen und fein anziehen müssen. Denn wir hatte Casinoabend und feines Essen davor. 2 Mädels hatten ihr Handtuch und alles vergessen und geweint, weil sie nicht mitmachen dürfen. Lisi und Sophie haben sich dann derer angenommen. Ich war beim Casino die Hangmanfrau. Uuuh jeah. Geile Wörter hab ich genommen: Karottenkompott, Rübensalat, Wolkenkratzer, Katzenklo...etc
Danach war Disko angesagt. Und ich muss echt die Ulrike loben, da sie normalerweiße eher schüchtern is, trotzdem voll mitgetanzt hat. Andere sind zum Teil nur gesessen. Unsere Firmlingjungen haben natürlich voll mitgekrocht ;P Ich hab 2 Riesenblasen nach dem Abend auf meinen großen Zehen gehabt XD. Als alle Kinder im Bett waren, sind wir Betreuer noch runter zu den Firmlingen und haben bis fast 5 Uhr Werwolf gespielt. Uff. Ich bin dann brav am Nächsten Tag aufgestanden im gegensatz zu manch anderen -.-... ok. 2 Stunden hab ich mich dann unter Tags auch hingelegt.

Freitag. Vormittag waren beendigung der Turniere. Ich hab mit ein paar Kindern Freeze gespielt. Nach dem Mittagessen waren sie glaub ich wieder schwimmen und danach Generalprobe unseres Stückes. Vorm Abendessen haben die Kinder dann Koffer packen müssen und nachher war dann der Bunte Abend. Programm:
Beatboxing vom Andi
Theater aufführung (besser als erhofft)
Strange Ticking Noise
zwischen durch: ich habe einen Pfand in meiner Hand ,was oll damit geschehen.
Fifi die Waschmaschine von Jonny gesungen und den Waschweibern getanzt.
Zu guter letzt ein lustiger Sketch der Betreuer.
Jo. Somit sind die Kinder schlafen gangen und wir haben wieder mit den Firmlingen gespielt. Ich war aber ziemlich müde und bin dann raus zu ein paar Betreuern und bin eingepennt XD Polster war der Phil und gekrault wurde ich auch XD.

Jo. Am nächsten Tag war aufbruch. Noch schnell die Zimmer sauber machen und so und dann ab wieder nach Hause. Irgendwie war ich froh die Rasselbande los zu sein, aber auch ein wenig traurig. Im ZUg haben wir, so oft es ging noch Werwolf gespielt und das verabschieden war dann doch Irgendwie traurig. snüff. aber ich seh sie ja nächstes Jahr alle wieder =D.

so nen langen beitrag hab ich echt schon lang nicht mehr geschrieben.
16.7.08 09:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de